Die heilige Hochzeit bei Holtensen (Wennigsen)

Ich habe diesen Ort durch Freundinnen kennen gelernt, mit denen ich dort gemeinsam Rituale abgehalten habe – und hoffentlich auch weiter abhalten werde.

Es handelt sich um eine tiefe Senke (vielleicht ein ehemaliger Steinbruch?) am Rande eines Wäldchens.
Zwei große Bäume – eine Buche und eine Eiche – wachsen dort direkt nebeneinander am Steilhang und verweben ihre teils freiliegenden Wurzeln miteinander.
Ein Holunder wächst ebenfalls in der Senke und auch eine kleine Feuerstelle ist dort.

Man erreicht den Platz über die Bergstraße die aus den Dorf herausführt, den Ziegeleiweg kreuzt und an deren Ende man sich links in Richtung Wäldchen hält.
Ein kleiner, versteckter Pfad geht links vom Weg ab – man ist schnell dran vorbei gelaufen – und führt direkt zur „heiligen Hochzeit“.

Ich liebe diesen Ort sehr.
Er ist sehr erdig, beschützend, tiefgründig.
Hier kann man zur Ruhe kommen, Meditieren und kleine oder größere Rituale abhalten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s